Veranstaltungen

Die Veranstaltungen des FRI behandeln rechtspolitisch aktuell debattierte Themen, neueste Forschungsergebnisse und Entwicklungen der Rechtspraxis aus einer kritischen Geschlechterperspektive. Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft und Praxis, aus der Schweiz und aus dem Ausland, kommen zu Wort und miteinander ins Gespräch.

Januar 2020


Discrimination et santé

17. janvier 2020, 8.30-14.15 h

CHUV, Auditoire E. Jequier-Doge, Lausanne