Herzlich Willkommen beim FRI

Das FRI fördert die feministische Rechtswissenschaft und Gender Law



Recht in Bewegung: Konferenz für Gender Law 2019

14. – 16. Februar 2019

Technische, politische und soziale Entwicklungen und theoretische Herausforderungen

Universität Freiburg, Auditorium Deiss, Boulevard de Pérolles 90 - Gebäude 21/22

Anmeldefrist: 25. Januar 2019 Neue Techniken, verändertes soziales Engagement und innovative rechtliche Praktiken haben Bewegung in die Gender Law Wissenschaft und den Rechtsalltag gebracht. Das Rechtssubjekt wird in seiner Individualität heute zweifellos vielschichtiger wahrgenommen. Darüber, ob die Rechtssubjekte dadurch auch selbstbestimmter geworden sind, lässt sich kontrovers diskutieren. Dass sie geschlechtslos und nationalitäten- oder alterslos geworden...



Newsletter 2018#4 - Editorial

FRI Newsletter 2018#4 – Editorial Liebe Leser*innen Die Öffnung der «Ehe für alle» bedeutet längst nicht, dass alle die Ehe befürworten müssen. In einem liberalen Staat sollten aber alle handlungsfähigen Personen selbst entscheiden können, ob sie eine Ehe eingehen wollen oder nicht. Im Sommer 2018 hat sich die Kommission für Rechtsfragen des Nationalrats relativ knapp dafür ausgesprochen, die Gesetzesrevision für die...



Newsletter abonnieren - Preise

Um die inhaltliche und formelle Qualität des Newsletter Gender Law, der viermal im Jahr erscheint, beibehalten und weiter entwickeln zu können, benötigen wir Ihre/Eure Unterstützung. Ausser für Studierende kostet das Abonnement deshalb jährlich CHF 50.00/€ 45.00. Besten Dank!
Für FRI-Mitglieder ist das Abonnement im Jahresbeitrag inbegriffen. In order to keep and develop the quality of the Newsletter Gender Law, we need your support. This is why the...