Herzlich Willkommen beim FRI

Das FRI fördert die feministische Rechtswissenschaft und Gender Law



Crowdfunding - Wir haben es geschafft!

Vielen Dank an alle Unterstützer*innen
Wir haben es geschafft und unser Crowdfunding-Ziel für das Projekt «Demokratie ohne Frauen?!» erreicht. Vielen Dank! Vielen Dank an alle, die sich am Crowdfunding beteiligt haben und natürlich auch ein herzliches Dankschön denjenigen, die uns anderweitig unterstützt haben.

Wir freuen uns sehr auf die Studie, die wir mit Ihrem Beitrag realisieren können. Die Studie setzt sich im Rahmen des...



Newsletter FRI 2021#1 - Editorial

Liebe Leser*innen Am 7. Februar 1971 waren die Schweizer Männer eingeladen, auf ihren Stimmzettel Ja zu schreiben, wenn sie der Meinung waren, Schweizerinnen sollten ebensolche Zettel zum Ausfüllen bekommen und Nein zu schreiben, wenn sie der Ansicht waren, die Männer sollten das besser weiterhin alleine machen. So, wie sie es seit 1848 gemacht hatten. Es war also die Frage, OB Schweizerinnen politische Rechte bekommen sollten.

50 Jahre nach dem historischen Ja...



FRI-Lesekreis 2021: Feministische und queere Rechtskritik

24. Februar 2021 - 12. Mai 2021, einmal monatlich, 18h30 - 20h00

Der interdisziplinäre FRI-Lesekreis steht allen Interessierten offen

Bis auf Weiteres via Zoom

Mercredi / Mittwoch, 24.02.2021 Interdiction de porter une tenue destinée à dissimuler son visage dans l’espace public : Quand le « vivre ensemble » alimente la politique sécuritaire
Texte: Arrêt CourEDH S.A.S. c. France (requête no 43835/11) Jeudi / Donnerstag, 18.03.2021 Abolitionnisme carcéral et féminisme : Réflexions sur la situation des femmes judiciarisées
Texte: Gwenola Ricordeau, Pour elles...